Fahrteneindrücke

Warum gehen wir auf Fahrt?

Diese Frage wurde uns schon oft gestellt. Warum also?

„Man fährt in die Freiheit, in ein wunderbares Abenteuer, das schon mit der Anfahrt beginnt. Allein dies ist ein tolles Erlebnis. Dann fährt man also zum Beispiel nach Montenegro, wo die meisten noch nicht mal wissen, ob das in Europa ist. Dort wandert man in der Hitze. Die meisten sagen: „Seid ihr doof, das ist doch kein Urlaub.“ Doch, ist es! Es macht glücklich und zufrieden. Und Freundschaften werden vertieft. Abends unterm freien Himmel einschlafen und morgens in den Sonnenaufgang laufen. Am Mittag im Schatten von Feigenbäumen Pause machen oder mit einem Stier kämpfen. Das sind doch alles schon wunderbare Sachen und genug Gründe, um auf Fahrt zu gehen. Außerdem fühlt man sich frei und wichtig in seiner Gruppe. Ob beim Singen von Fahrtenliedern oder Trampen. Jede wird gebraucht!“

– Lotta, 12, Morgenrunde beim 1. Bundestreffen

Also fragt nicht warum, sondern geht auf Fahrt!die Straße zum Stier